Wirtschaftsinformatiker - die Weiterbildung für Kaufleute und IT-Spezialisten - 10.09.2018 Plattling - #Wl

zurück zur Liste

Staatlich geprüfte Wirtschaftsinformatiker sind auf derselben Ebene einzustufen wie Bachelor-Absolventen, Meister und Techniker und werden daher beispielsweise in der mittleren Führungsebene von Unternehmen eingesetzt. Inhaltlich liegen sie an der äußerst wichtigen Nahtstelle von kaufmännischen Themen und der IT. Wo der Schwerpunkte der anschließenden beruflichen Tätigkeit gelegt wird, liegt an den Absolventen selbst, die aufgrund der umfassenden Qualifizierung an den EDV-Schulen in Plattling in der Regel unter mehreren Arbeitgebern wählen können.

Die zweijährige Ausbildung in Vollzeit startet jedes Jahr im September und richtet sich nach den bayerischen Schul- und Ferienzeiten. Eine Förderung etwa über BAFöG ist möglich.

Der gleichzeitige Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife und weiterer Zusatzqualifikationen ist möglich.

Thema

Die Weiterqualifizierung umfasst folgende Fächer mit den entsprechenden Stunden im ersten und zweiten Schuljahr:

Pflichtfächer  1.SJ  2. SJ
BWL und Rechnungswesen 4 4
Datenverarbeitungstechnik 4 -
Softwareentwicklung 2 2
Betriebssysteme 2 2
Datenbanksysteme - 4
Kommunikationssysteme 2 2
Programmierung in versch. Sprachen 10 10
Softwarepraktikum 6 8
Wirtschaft und Sozialkunde 2 -
Deutsch 1 1
Englisch 2 2

Für den optionalen Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife sind folgende Zusatzstunden nötig:

Zusatzfächer für Fachhochschulreife  1.SJ  2.SJ
Mathematik - 3
Physik 3 -
Englisch - 2

Lernziel

Unsere Absolventen erhalten ausgeprägtes Wirtschaftswissen und fundierte Datenverarbeitungskenntnisse gleichermaßen. Sie können sowohl komplexe betriebswirtschaftliche Aufgaben analysieren und lösen, als auch Betriebssysteme bzw. Netze verwalten und Datenbanken oder Software entwickeln. Sie sind also einsetzbar in dem Spektrum von IT-System-Verwaltung und Programmierung über Konzeption, Einkauf, Konfiguration, Verwaltung und Anpassung zentraler betriebswirtschaftlicher Systeme (ERP-Systeme, z.B. SAP) bis hin zur Analyse, Organisation und Strukturierung betriebswirtschaftlicher Prozesse in Unternehmen.

Zielgruppe

Kaufleute aller Art sowie technisch ausgebildete Leute mit IT-Erfahrung, die mehr aus ihrem Abschluss machen wollen -- etwa um eine Position mit abwechslungsreicherer oder anspruchsvollerer Tätigkeit zu wechseln oder einfach nur, um finanziell aufzusteigen.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbldung in einem kaufmännischen, verwaltenden oder technischen Beruf und eine mindestens einjährige einschlägige berufliche Praxis; alternativ ist auch eine 7-jährige entsprechende berufliche Tätigkeit möglich. Für Details von Anrechungszeiten lassen Sie sich am besten in einem persönlichen Gepräch beraten.

Außerdem müssen Sie sich direkt an den EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf bewerben und dort das Einstellungsverfahren bestehen.

Veranstalter

EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf
EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf
Veranstalter
www.edvschule-plattling.de

Seminardetails

10.09.2018
EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf
Georg-Eckl-Straße 18
94447 Plattling

Mindestens: 7 Teilnehmer
Maximal: 24 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 30.07.2018

kostenfrei


Die Kosten trägt der Landkreis Deggendorf.

Sie können das Seminar buchen.

Seminar-Verlinkungen

IT / EDV

Empfehlung

Sie finden unsere Seminarangebote auch für Freunde, Bekannte oder Kunden interessant?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter. Füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus.

Absender Name: Absender E-Mail:
Empfänger Name Empfänger E-Mail:
Ihr Text