Telefontraining für Auszubildende - 26.09.2018 Passau

zurück zur Liste

Thema

Gemeinsam schaffen wir eine gute Basis für ein Telefongespräch. Der "Erste Eindruck" wird entscheiden über einen positiven oder negativen Verlauf eines Telefongespräches. Der Auszubildende soll sympathisch und natürlich wirken und dennoch klar in seiner Kompetenz sein. Er muss die Wichtigkeit eines Telefonats erkennen und ihm somit genügend Bedeutung beimessen. Er soll interessiert folgen und wichtige Punkte schriftlich festhalten können. Wir bauen Berührungsängste ab und schaffen es so, dass keine Unsicherheit und Missverständnisse im Gesprächsverlauf aufkommen. Der Auszubildende wird zur Motivation im Telefongespräch herangeführt und somit auch ein guter Ansprechpartner für Kunden und Lieferanten. Wir üben richtiges Hin- und Zuhören im Gespräch und darüber hinaus geben wir Tipps zur Ausstrahlung und Sprechweise am Telefon.
"Investieren" Sie in den Nachwuchs, denn er ist die Zukunft in "Ihrem Unternehmen".
Sympathie und Antipathie in den ersten 30 Sekunden

Das Namensgedächtnis - der Name ist ein wichtiger Bestandteil der Gesprächseröffnung

Zeige ich das nötige Interesse beim Telefonieren?

Vorbereitung auf ein Telefonat - Telefonleitfaden erstellen

Checkliste zur Sprechweise am Telefon - der Ton macht die Musik
- Ausprobieren - Engagieren - Reagieren

Gesprächsphasen
- Führe das Gespräch am Telefon - gekonnt und erfolgreich!
- Zu- und Hinhören - Aktive Sensorik beim Telefonieren
- Der Gesprächsabschluss

Die 8 Phasen der Kommunikation als Grundlage des Telefonierens entscheiden verschiedene Phasen bei der Bearbeitung.

Dieses Seminar findet in Einzel- und Gruppenarbeit statt.
Es werden die Phasen der Reklamation, der richtige Umgang mit Emotionen und entsprechende Äußerungen durch praktische Übungen (Aufzeichnung und Analyse mit Feedback) erarbeitet.
Zertifikat der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Sympathie und Antipathie in den ersten 30 Sekunden


Das Namensgedächtnis - der Name ist ein wichtiger Bestandteil der Gesprächseröffnung


Zeige ich das nötige Interesse beim Telefonieren?


Vorbereitung auf ein Telefonat - Telefonleitfaden erstellen


Checkliste zur Sprechweise am Telefon - der Ton macht die Musik
- Ausprobieren - Engagieren - Reagieren


Gesprächsphasen
- Führe das Gespräch am Telefon - gekonnt und erfolgreich!
- Zu- und Hinhören - Aktive Sensorik beim Telefonieren
- Der Gesprächsabschluss


Die 8 Phasen der Kommunikation als Grundlage des Telefonierens entscheiden verschiedene Phasen bei der Bearbeitung.


Dieses Seminar findet in Einzel- und Gruppenarbeit statt.
Es werden die Phasen der Reklamation, der richtige Umgang mit Emotionen und entsprechende Äußerungen durch praktische Übungen (Aufzeichnung und Analyse mit Feedback) erarbeitet.


Veranstalter

Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Veranstalter

Seminardetails

26.09.2018
Lehrsaalgebäude HWK Passau
Passau

Mindestens: 8 Teilnehmer
Maximal: 16 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 26.09.2018

Preis: 160,00 EUR

inkl. MwSt.

Sie können das Seminar buchen.

Seminar-Verlinkungen

Beruf & Karriere, Berufsbegleitende Weiterbildungen, Persönliche und soziale Kompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Führung & Management, Ausbilder, Personalverwaltung, Personalwesen

Empfehlung

Sie finden unsere Seminarangebote auch für Freunde, Bekannte oder Kunden interessant?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter. Füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus.

Absender Name: Absender E-Mail:
Empfänger Name Empfänger E-Mail:
Ihr Text