Geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in Englisch (IHK) - 22.05.2019 Arnstorf

zurück zur Liste

Immer mehr Unternehmen weiten ihr Tätigkeitsfeld über die Grenzen des deutschsprachigen Raumes aus. Dabei ist Englisch die Sprache der Verständigung.

Für die Mitarbeiter bedeutet das oft, dass das Schulenglisch wieder aktiviert werden muss und es anfangs zu Unsicherheiten am Telefon und der Korrespondenz kommt. Viel Zeit vergeht, dass die eigenen oder erhaltenen Schriftstück per Hand oder Übersetzungsprogramme im Internet übersetzt werden, aber dann muss noch der Feinschliff gemacht werden und überprüft werden, ob auch alles richtig verstanden wurde und verständlich ist.

 Hier greift der Kurs zum Fremdsprachenkorrespondenten die Thematik und Anforderungen des Berufslebens auf.

Der Kurs vermittelt kaufmännisches Englisch, damit Sie

 - auf Gespräche am Telefon,

- auf das Beantworten von Anfragen,

- auf das Einholen von Angeboten,

- an das Anpassen von Zahlungs- und Liefervereinbarungen,

- an die Inkassobearbeitung und Behandeln von außergewöhnliches
  kaufmännische Vorfälle,

- auf die Bewerbung Ihrer Produkte und Dienstleistungen

 kompetent und sicher reagieren können.

Thema

Es erwartet Sie eine intensive Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zum Fremdsprachenkorrespondenten Englisch mit Referenten, die Nativspeaker sind.

Die Referenten führen einen persönlichen Einstufungstest durch, damit jeder Teilnehmer eine Rückmeldung erhält, wo er zu Anfang steht. Dadurch kann der Einstieg ins Seminar der Gruppe angepasst erfolgen.

Die empfohlenen 300 Unterrichtseinheiten von je 45 Minuten gliedern sich in 200 Anwesenheitsstunden und 100 Stunden Hausaufgaben mit Online-Betreuung. Die Hausarbeiten werden den Referenten per E-Mail zugestellt, korrigiert und mit persönlichem Feedback versehen zurückgesendet.

 

Kommunikationssituationen
Kaufmännische Grundlagen und
interkulturelles Hintergrundwissen
1.1. Allgemeine Unternehmenskommunikation
1.2. Anfragen zu Produkten und Dienstleistungen
sowie zu Unternehmen ausarbeiten und beantworten
1.3. Angebote - einschließlich Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen - bearbeiten
1.4. Aufträge - einschließlich Transport und
Versicherung - bearbeiten
1.5. Zahlung und Inkasso vor- und nachbereiten
1.6. Störungen geschäftlicher Transaktionen klären
1.7. Absatzmärkte erschließen und pflegen
2. Handlungsbereiche
2.1. Übersetzung
2.2. Korrespondenz
2.3. Mündliche Kommunikation

 

Der Unterricht findet immer mittwochs bis September 2020 statt. Die Ferien sind unterrichtsfrei.

Zielgruppe

Berufstätige, die ihre Englischkenntnisse ausbauen, beruflich aufsteigen oder gestärkt in neuen Kulturkreisen arbeiten wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Teilnehmer, die die IHK-Prüfung ablegen möchten, müssen die Zulassungsvoraussetzungen der IHK-Verordnung beachten, d. h. eine kaufmännische Ausbildung und das Englisch-Niveau Mittlere Reife.

Referenten

Gaby Nagl-Güthler
Referent

Veranstalter

Hans Lindner Regionalförderung
Hans Lindner Regionalförderung
Veranstalter
www.unternehmerakademie.de

Seminardetails

22.05.2019 von 18:00 bis 21:15 Uhr
Schulungszentrum Arnstorf
Aufhausener Straße 3
94424 Arnstorf

Mindestens: 11 Teilnehmer
Maximal: 16 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 24.05.2019

Preis: 1.499,00 EUR

zzgl. MwSt.
in drei Raten inkl. Seminarunterlagen und Tagungsgetränke. Zusätzlich Prüfungsgebühr der IHK: 320 EUR brutto. Deutsch-Englisches Wörterbuch (ist auch zur Prüfung zugelassen), 2 Arbeitsbücher

Sie können das Seminar buchen.

Seminar-Verlinkungen

Beruf & Karriere, Sprachen & Verständigung, Persönliche und soziale Kompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Führung & Management, Marketing, Vertrieb & Verkauf, Tourismus, Gastronomie & Hotel

Empfehlung

Sie finden unsere Seminarangebote auch für Freunde, Bekannte oder Kunden interessant?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter. Füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus.

Absender Name: Absender E-Mail:
Empfänger Name Empfänger E-Mail:
Ihr Text