Aufgrund der aktuellen Covid-19 Entwicklungen und Schutzmaßnahmen
wird eine Abstimmung mit dem Veranstalter zum jeweiligen Termin empfohlen.
Bayerische Staatsregierung Verkündungsplattform

Beschwerdemanagement - Wie gehe ich mit Reklamationen und Beschwerden richtig um? - 22.11.2022

zurück zur Liste

Thema

Alle, die erfolgreich mit Beschwerden umgehen und diese Chance nutzen wollen.
Wer kennt sie nicht - diese meist unangenehmen Gespräche bei Reklamationen und Beschwerden. Zugegebenermaßen hatte jeder schon mal jemanden vor sich, der sich beschwert hat - aus welchen Gründen auch immer. Insbesondere bei unberechtigten Beschwerden braucht man oft ein "dickes Fell" und dennoch ist es umso wichtiger, jede Beschwerde ernst zu nehmen sowie dem Gegenüber respektvoll und wertschätzend zu begegnen.

Beschwerden oder Reklamationen sind grundsätzlich der einzige Weg, um zu erfahren, dass es einen unzufriedenen Kunden gibt. Wer sich professionell um Beschwerden kümmert, kann diese als Chance für sich und sein Unternehmen nutzen, um Schwachstellen im Betrieb zu erkennen, Fehler zu minimieren, Kundenverlust zu vermeiden sowie demzufolge die Kundenzufriedenheit und -bindung zu erhöhen.

Demzufolge werden in diesem Seminar folgende Themen behandelt:
- Verschiedene Phasen bei der Bearbeitung von Reklamationen bzw. Beschwerden
- Umgang mit Emotionen und unsachlichen Äußerungen
- Verbotene Wörter im Reklamationsgespräch
- Richtig zuhören und den Kunden ausreden lassen
- Positive Formulierungen in das Gespräch einbauen
- Umgang mit unberechtigten und unsachlichen Reklamationen
- Chancen nutzen und Kundenbindung verstärken

Dieser Kurs findet in Einzel- und Gruppenarbeit statt. Es werden die Phasen der Reklamation erarbeitet, der richtige Umgang mit Emotionen und entsprechende Äußerungen durch praktische Übungen vertieft.
Zertifikat der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Wer kennt sie nicht - diese meist unangenehmen Gespräche bei Reklamationen und Beschwerden. Zugegebenermaßen hatte jeder schon mal jemanden vor sich, der sich beschwert hat - aus welchen Gründen auch immer. Insbesondere bei unberechtigten Beschwerden braucht man oft ein "dickes Fell" und dennoch ist es umso wichtiger, jede Beschwerde ernst zu nehmen sowie dem Gegenüber respektvoll und wertschätzend zu begegnen.


Beschwerden oder Reklamationen sind grundsätzlich der einzige Weg, um zu erfahren, dass es einen unzufriedenen Kunden gibt. Wer sich professionell um Beschwerden kümmert, kann diese als Chance für sich und sein Unternehmen nutzen, um Schwachstellen im Betrieb zu erkennen, Fehler zu minimieren, Kundenverlust zu vermeiden sowie demzufolge die Kundenzufriedenheit und -bindung zu erhöhen.


Demzufolge werden in diesem Seminar folgende Themen behandelt:



  • Verschiedene Phasen bei der Bearbeitung von Reklamationen bzw. Beschwerden
  • Umgang mit Emotionen und unsachlichen Äußerungen
  • Verbotene Wörter im Reklamationsgespräch
  • Richtig zuhören und den Kunden ausreden lassen
  • Positive Formulierungen in das Gespräch einbauen
  • Umgang mit unberechtigten und unsachlichen Reklamationen
  • Chancen nutzen und Kundenbindung verstärken

Dieser Kurs findet in Einzel- und Gruppenarbeit statt. Es werden die Phasen der Reklamation erarbeitet, der richtige Umgang mit Emotionen und entsprechende Äußerungen durch praktische Übungen vertieft.


https: //medien.hwkno.de/kursportal/kursbilder/T-BI-51.png

Veranstalter

Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Veranstalter

Seminardetails

22.11.2022



Mindestens: 8 Teilnehmer
Maximal: 16 Teilnehmer
Anmeldeschluss: 22.11.2022

Preis: 173,00 EUR

inkl. MwSt.

Sie können das Seminar buchen.

Seminar-Verlinkungen

Beruf & Karriere, Berufsbegleitende Weiterbildungen, Persönliche und soziale Kompetenz, Persönlichkeitsentwicklung, Führung & Management, Ausbilder, Personalverwaltung, Personalwesen

Empfehlung

Sie finden unsere Seminarangebote auch für Freunde, Bekannte oder Kunden interessant?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter. Füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus.

Absender Name: Absender E-Mail:
Empfänger Name Empfänger E-Mail:
Ihr Text