Aufgrund der aktuellen Covid-19 Entwicklungen und Schutzmaßnahmen
wird eine Abstimmung mit dem Veranstalter zum jeweiligen Termin empfohlen.
Bayerische Staatsregierung Verkündungsplattform

August Hirt: Nationalsozialistische Verbrechen unter dem Deckmantel der Medizin - 18.11.2021 Passau

zurück zur Liste

Thema

August Hirt war ein angesehener Forscher auf dem Gebiet der Anatomie. Nichts in seinem Lebenslauf ließ darauf schließen, dass er sich an einem der schrecklichsten Verbrechen der NS-Medizin entscheidend beteiligen würde. Nachdem er bereits Kampfgas-Experimente an wehrlosen KZ-Häftlingen unternommen hatte, wollte er eine Schädel- bzw. Skelettsammlung anlegen, zu welchem Zweck er Häftlinge ermorden ließ. Was veranlasste Hirt dazu, derartige Taten zu begehen, die noch dazu im Vergleich zu denen von Josef Mengele im kollektiven Bewusstsein weitgehend unbeachtet geblieben sind?

Veranstalter

Volkshochschule für Stadt und Landkreis Passau
Volkshochschule für Stadt und Landkreis Passau
Veranstalter

Seminardetails

18.11.2021
Passau, Nikolastraße 18, Raum 002
Nikolastr. 18
94032 Passau

Mindestens: 6 Teilnehmer
Maximal: 16 Teilnehmer

Preis: 10,00 EUR

inkl. MwSt.

Sie können das Seminar buchen.

Seminar-Verlinkungen

Kultur, Freizeit & Messen

Empfehlung

Sie finden unsere Seminarangebote auch für Freunde, Bekannte oder Kunden interessant?
Dann empfehlen Sie uns doch weiter. Füllen Sie einfach unten stehendes Formular aus.

Absender Name: Absender E-Mail:
Empfänger Name Empfänger E-Mail:
Ihr Text